Ohne Begleitausschuss geht bei uns nichts! Hier treffen sich Akteurinnen und Akteure aus Vereinen, dem Kreistag und der Zivilgesellschaft und beraten die Förderanträge, die bei uns eingehen. Sie stellen Nachfragen, regen manchmal Verbesserungen an - und übernehmen Patenschaften für unsere Projekte. Natürlich gibt es einmal im Jahr auch das obligatorische Gruppenfoto. 📸

Danke an die Ausschussmitglieder für eure ehrenamtliche Arbeit bei uns ❤️

Übrigens: Dieses Jahr haben wir schon zwölf Projekte aufgenommen, aber da geht noch mehr! Die nächste Frist für das Einreichen von Anträgen ist am 1. Juli - mehr Infos auf www.demokratie-leben-ist.de oder schreibt uns hier eine Nachricht.
...

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Eine Autobombe explodiert vor einem Berliner Kino. Die Attentäterin
Jana, eine 18-jährige Frau, gespielt von Irina Usova. Sie kommt bei dem Anschlag selbst ums Leben. Doch niemand weiß, was sie dazu getrieben hat. Der einzige Hinweis auf ihre Motive ist in Janas Videoblog-Beiträgen auf Social Media zu finden.

Das „Bunte Ellertal – Bündnis für Toleranz“ lädt Sie herzlich zum Filmabend mit anschließender Podiumsdiskussion ein. Im Mittelpunkt steht der Spielfilm “Das Recht der Stärkeren” (BRD, 2022, 98 Minuten), der das Thema Rechtsextremismus aufgreift.
Der Regisseur, Sebastian Peterson, fühlte sich in der Verantwortung, diesen brisanten Film zu produzieren, insbesondere nachdem die rechtsgerichtete „Alternative für Deutschland“ (AfD) im Jahr 2017 erstmals in den Bundestag einzog.
Ihr damaliger Parteivorsitzender, Alexander Gauland, richtete sich nach der Wahl vor Anhängerschaft an die Bundesregierung: “Wir werden sie jagen” / („Wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen – und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen.“ )
Der Film wirft wichtige Fragen auf: Was kann junge Menschen zu rechten Gewalttaten veranlassen? Welche Rolle spielen soziale Medien dabei? Und wie gehen wir als Gesellschaft mit solchen Ereignissen um?
Im Anschluss an den Film diskutieren wir mit Experten, Gästen und Zuschauern über die Hintergründe und Folgen rechten Terrors.
Der Film, der 2022 bei den Internationalen Hofer Filmtagen uraufgeführt wurde, lädt zum Nachdenken ein über rechtsextreme Gedankenspiele und Konzepte. Dabei beeindrucke er mit seiner realitätsnahen, rauen Inszenierung, rezensierte der Bayerische Rundfunk (BR). Das Werk wurde beim Filmfest München 2022 für den Förderpreis Neues Deutsches Kino vorgeschlagen. Mit dem Filmabend sollen Reflexionsmöglichkeiten geboten werden, um ein tieferes Verständnis für die zugrundeliegenden Probleme rechter Gewalt zu entwickeln.
Ihre
Kathrin Zwosta, Katrin Schnabel und Lissy Dörfler-Christa.

Quelle: https://www.br.de/bundestagswahl/afd-politiker-gauland-ueber-merkel-wir-werden-sie-jagen-100.html
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JyzPOgrdEic
...

Wir brauchen junge Menschen für Vielfalt, Gemeinschaft und Demokratie.

Junge Menschen brauchen Kontext zum Engagieren.

Kommt zur Jugendversammlung nach Reckendorf.
#demokratiebrauchtdich
#demokratielebenbambergland
#wirzeigengesicht
#spaßzusammen
...

Das neue Jahr ist schon in vollem Gange und wir bereiten den nächsten Begleitausschuss vor.

Die nächste Sitzung ist am 08.02.2024. Neue Projektanträge können noch eingereicht werden.
#demokratieleben_landkreisbamberg
#walkthetalk
#demokratiebrauchtdich
#OKR(agileStrategie)
...